Doofheit

Es gibt so Dinge die man tut, die sind doof. Zum Beispiel wenn man einem Menschen weh tut und es merkt und weiß. Natürlich weiß man auch, dass man seine Meinung äußern darf und gegenüber einem lieben Menschen äußern muss, aber es kommt auf das "wie" an.

Süße! Es tut mir unendlich leid! Ich wollte dich nicht verletzen und ich will dich nicht verlieren. Du sollst doch mal mit mir auf meiner Hochzeit tanzen, mein Kind im Arm halten und noch so vieles! Ich habe dich einmal verloren, ich möchte dich nicht nochmal verlieren. Wir haben schon so viel durchgemacht miteinander und so viel erlebt.

Ich bin ein Hornochse und ein Dämlack. Es tut mir leid!

2 Kommentare Cassy am 2.9.08 07:48, kommentieren

... find ich jetzt nicht gut ...

Es gibt so Sprüche oder Situationen, die MUSS man festhalten...:

 "wir trinken heute nicht"

"find ich jetzt nicht gut"

"darf ich dir mal einen Tipp geben? Man stellt gleiche Teller vor gleiche Teller, weil die den gleichen Schnitt haben. Dann werden die besser sauber. Also stellen wir jetzt mal die hier und die hier..." (und stellt die weißen getrennt von den schwarzen.  

 

Cassy am 25.8.08 13:59, kommentieren

Alleine

Ich fühl mich total scheiße, alleine... Nur tagsüber. Ich hab mir die Tage so schön voll gepackt, aber auf der Arbeit ist niemand für mich da. Ich will nach Hause, mir die Decke über den Kopf ziehen. *heul*

Cassy am 1.7.08 08:26, kommentieren

Schlaaaaaaaaaand!

Finale! Ohoh! Finaaaaale! Ohohohoh!

Naja, ob unsere Jungs es wirklich verdient haben, lass ich mal dahin gestellt, aber es war eine geile, stressfreie Party gestern in der Stadt...

Freue mich schon aufs nächste Spiel!

1 Kommentar Urmel am 26.6.08 08:05, kommentieren

Dunkelheit

verwirrte Gedanken, schwarze Träume

Farbe gewichen, leere Räume

zuviel Ruhe, Sehnsucht nach Stille

Einsamkeit, zerspaltener Wille

Helligkeit des Tages, Dunkelheit der Nacht

wer gewinnt den Kampf, wer erlangt die Macht

unentschlossne Duelle, unruhige Seele

Angst, Mut, schnürt mir die Kehle

zitternde Hand, dunkle Träne

sovieles, wonach ich mich sehne

Nachts sie kamen, Engelsschare

lächelnd mit ihnen zum Himmel fahre

viele Stimmen, flüsternd, brüllend

in mir drin meine Gedanken füllend

Einsamkeit umhüllt meinen Geist

Eine Entscheidung mich zerreißt

Cassy am 24.6.08 09:56, kommentieren

Gedankenchaos

Es heißt ja immer so schön, das nur Chaos eine wirkliche Ordnung hat. DAS IST GELOGEN! Genau wir der Scheiß wenns einfach wäre wäre es ja langweilig. Was würde es mir dann gerade besser gehen. Ich bin total durcheinander und nicht mehr in der Lage mich für irgendetwas zu entscheiden oder zu irgendetwas irgendeine Meinung zu haben. Vielleicht stehe ich ja auf Langeweile. Grad im Moment mag ich mein Leben nicht wirklich...

1 Kommentar Cassy am 13.6.08 08:11, kommentieren

Guten Morgen liebe Sorgen...

seid ihr auch schon alles da, habt ihr auch so gut geschlafen, na dann ist ja alles klar...

Ach ja, jeden Morgen der gleiche Trott... Aufstehen... Bah. Und dann hierher und warten dass der Tag rumgeht.

Was mich aber am meisten ärgert sind so bestimmte Menschen die meinen andere verantwortlich machen zu können für ihre Fehler die sie begangen haben. *grummel* Vielleicht sollte man mal lieber in den Spiegel gucken und sich überlegen, dass man da eventuell selber dran Schuld ist anstatt Freundschaften wegzuschmeißen... Naja, muss man ja im selber wissen was man tut.

Und dann die Menschen die so unvernünftig mit Ihrem Leben umgehen als wäre es ihnen nichts wert.  Es ist doch nicht so schwer da mal ein bisschen "älter" zu werden und ein bisschen nachzudenken. Leben tut man nur einmal und eigentlich sollten alle Menschen ein bisschen pfleglicher mit ihrem Körper umgehen...

Ich wünsche allgemein einen schönen Tag. Hier kommt die Sonne wieder raus, ich hoffe bei euch auch!

 

Cassy am 5.6.08 08:05, kommentieren